26.03.02 10:44 Uhr
 2
 

RWE: Bilanzpressekonferenz - Ertrag- und Umsatzsteigerung

Der Essener Energiekonzern RWE gab am Dienstag auf seiner Bilanzpressekonferenz seine Zahlen für das abgelaufene Jahr 2001 bekannt.

Der RWE-Konzern hat im Rumpfgeschäftsjahr 2001 (1. Juli - 31. Dezember 2001) die angekündigten Zielwerte für Ertrag und Umsatz demnach übertroffen: Das EBITDA des Konzerns verbesserte sich im Vorjahresvergleich um 33,2 Prozent auf 3,6 Mrd. Euro. Das betriebliche Ergebnis konnte um 21,2 Prozent auf 2,0 Mrd. Euro zulegen. Dieses Ergebnisplus entfiel fast ausschließlich auf das Kerngeschäft.

Das Nettoergebnis erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 26 Prozent auf 621 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie vor Goodwill-Abschreibungen lag mit 1,53 Euro um 43 Prozent über Vorjahr. Die operative Rendite des Konzerns (ROCE) belief sich auf 11,1 Prozent und lag damit über den Kapitalkosten in Höhe von 9,5 Prozent vor Steuern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Bilanz, RWE
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?