26.03.02 10:29 Uhr
 3.083
 

Die Blutsauger aus Blade II - Kritik von Vampir-Expertin aus Bethlehem

Eine promovierte Vampir-Expertin aus Bethlehem will es ganz genau wissen und kritisiert die Umsetzung der Vampire und deren Leben im neuen Kinofilm Blade II. Die Professorin sagt, dass die Blutsauger des Filmstreifens nicht wie 'reale' Vampire seien.

Die forensische Psychologie Professorin Katherine Ramsland lebte über ein Jahr in der Vamp-Unterwelt für ihr Buch 'Piercing the Darkness: Undercover with Vampires in America Today'. Eine Party-Szene kritisierte sie besonders: zu hell, zu menschlich.

Der Unterschied zwischen den Vampiren aus Blade II. und den realen, so sagt sie, ist: Reale Vampire lungern nicht in Blutbanken rum, Knoblauch können sie ausstehen und sie sterben nicht, wenn Sonnenschein auf ihre Haut trifft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shortnewz!
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kritik, Experte, Vampir
Quelle: www.ncbuy.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?