26.03.02 09:42 Uhr
 0
 

TePla: Umsatzsteigerung, Jahresfehlbetrag im Rahmen der Erwartungen

Die TePla AG gab am Dienstag bekannt, dass sie im Geschäftsjahr 2001 einen Umsatzzuwachs um 28 Prozent auf 20,2 Mio. Euro erzielen konnte, was jedoch ausschließlich auf die vollständige Konsolidierung der MetroLine Inc. zurückzuführen ist. Ohne MetroLine lag der Umsatz mit -7 Prozent annähernd auf Vorjahresniveau.

Das Betriebsergebnis (EBIT) betrug -4,5 Mio. Euro nach -0,2 Mio. Euro im Vorjahr. Im Zuge der Aktivierung latenter Steuern in Höhe von 2,1 Mio. Euro reduzierte sich der Jahresfehlbetrag auf knapp -2,7 Mio. Euro (Vorjahr: -0,3 Mio. Euro), womit er annähernd im Rahmen der letzten Prognose von -2,5 Mio. Euro liegt. Das Ergebnis pro Aktie belief sich auf -0,79 Euro nach -0,08 Euro in 2000.

Für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres prognostiziert die Gesellschaft ein positives Ergebnis ab dem dritten Quartal. Demzufolge soll auch das Gesamtjahresergebnis positiv ausfallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Erwartung, Rahmen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?