26.03.02 09:35 Uhr
 1.985
 

Müllarbeiter von Metallrohr aufgespießt - Feuerwehr sägt hinterm Po ab

Australien: Ein Müllarbeiter riskierte einen kurzen Blick in die Sonne und es geschah ein schrecklicher Unfall. Der Abfallfahrer wurde auf einem blanken Metallrohr aufgespiesst, nachdem es die Kabine seines Müllwagens durchstoßen hatte.

Der Unfall passierte, als der Mann durch ein teilweise geöffnetes Tor eines Lagers auf der Nordseite von Brisbane fuhr. 'Der Fahrer blickte in die Sonne und realisierte nicht, dass das Tor nicht vollkommen offen war.', sagte ein Feuerwehr-Sprecher.

Ein Stück des Metallrohres war über dem Knie eingedrungen und kam durch das Hinterteil des Mannes wieder zum Vorschein. Die Feuerwehr benötigte Bügelsägen, um das Rohr vor dem Körper und hinterm Po abzusägen. Der Mann liegt jetzt in der Notchirurgie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shortnewz!
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Feuerwehr, Metal, Po, Metall
Quelle: www.news.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freitag wird staureichster Tag des Jahres
MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?