26.03.02 09:26 Uhr
 4
 

Constantin steigert Umsatz um 7 Prozent

Das am Neuen Markt notierte Medienunternehmen Constantin meldete heute für das vergangene Geschäftsjahr einen Umsatzanstieg von 7 Prozent auf 127,3 Mio. Euro.

Das EBITDA entwickelte sich mit einem Anstieg von 28 Prozent auf 73,7 Mio. Euro sogar noch besser. Unter dem Strich sah es allerdings nicht mehr ganz so gut aus: Der Jahresfehlbetrag beläuft sich auf -10,7 Mio. Euro (Vorjahr: Euro 8,7 Mio.). Das Ergebnis je Aktie liegt bei -0,85 Euro (Vorjahr: Euro 0,69). Die drastische Veränderung ergibt sich vor allem durch die Änderung der Bilanzierungsregeln.

Für das aktuelle Jahr plant das Management eine geringe Umsatzsteigerung und eine EBIT Marge von 2-5 Prozent.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Umsatz, 7
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?