26.03.02 07:36 Uhr
 64
 

Postboten bevorzugten Bier

Statt Ihrer Arbeit nachzukommen, verbrachten zwei Postboten ihre Zeit lieber in einer Düsseldorfer Kneipe.

Einer Anwohnerin fielen die zwei unbewachten Postkarren in der Nähe der Kneipe auf. Nachdem die Wagen nach drei Stunden immer noch nicht bewegt wurden, alarmierte sie die Polizei. Die fand die Briefträger dann betrunken in der nächsten Kneipe.


ANZEIGE  
WebReporter: Tommek21
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Bier, Postbote
Quelle: express.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?