25.03.02 23:43 Uhr
 139
 

Viagra erhält Rivalen: Schweizer Präparat zugelassen

Jetzt bekommt das Medikament 'Viagra' im Wettbewerb um Heilmittel gegen auftretende Erektionsprobleme des Mannes einen Nebenbuhler. 'Uprima' heisst das seit heute vom Schweizer Heilmittel-Institut swissmedic zum Vertrieb freigegebene Produkt.

Der Inhaltsstoff Apomorphin-Hydrochlorid nimmt Einfluß im zentralen Nervensystem, in dem auch die Steuerung der Erektion stattfinde. Die Betonung läge darauf, dass das Mittel nicht als Auslöser einer Erektion dient, sondern eine Stimulation verstärkt.

Überprüft wurde Uprima an 5000 Probanden, die sich 120.000 einzelnen Anwendungen unterzogen hatten. Darunter befanden sich auch Patienten mit Bluthochdruck, Herz-und Gefäßerkranungen und Diabetes, die dieses Medikament problemlos vertrugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LUCKYBULL
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schweiz, Viagra, Rivale, Präparat
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann
Studie zum "Binge Viewing": Fernsehserien-Fans haben schlechteren Schlaf
Zehn Jahre alte Teile einer Zahnspange in Bauch von Frau gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?