25.03.02 23:43 Uhr
 139
 

Viagra erhält Rivalen: Schweizer Präparat zugelassen

Jetzt bekommt das Medikament 'Viagra' im Wettbewerb um Heilmittel gegen auftretende Erektionsprobleme des Mannes einen Nebenbuhler. 'Uprima' heisst das seit heute vom Schweizer Heilmittel-Institut swissmedic zum Vertrieb freigegebene Produkt.

Der Inhaltsstoff Apomorphin-Hydrochlorid nimmt Einfluß im zentralen Nervensystem, in dem auch die Steuerung der Erektion stattfinde. Die Betonung läge darauf, dass das Mittel nicht als Auslöser einer Erektion dient, sondern eine Stimulation verstärkt.

Überprüft wurde Uprima an 5000 Probanden, die sich 120.000 einzelnen Anwendungen unterzogen hatten. Darunter befanden sich auch Patienten mit Bluthochdruck, Herz-und Gefäßerkranungen und Diabetes, die dieses Medikament problemlos vertrugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LUCKYBULL
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schweiz, Viagra, Rivale, Präparat
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?