25.03.02 20:53 Uhr
 95
 

Durch Taillenumfang und BMI Körperfett bestimmen

Übergewicht und Fettleibigkeit bergen viele Gesundheitsrisiken. Klinikärzte haben Taillenumfang und BMI (Body Mass Index) jetzt in einer Studie verwendet, um bei Patienten einen eventuell erhöhten Körperfettanteil zu erkennen.

Für die Studie wurden Frauen und Männer unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Statur untersucht. Hierbei fand man heraus, daß durch Taillenumfang oder BMI bestimmt werden kann, wie sich die Fettdepots im Körper verteilen.

Trotzdem wird empfohlen beide Faktoren zur Körperfettbestimmung zu verwenden. Dadurch liessen sich auch die damit zusammenhängende Gesundheitsrisiken besser bestimmen.


WebReporter: itbabe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Körper, Taille
Quelle: www.eurekalert.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?