25.03.02 20:45 Uhr
 21
 

AOL Time Warner kündigt 54 Mrd. Dollar Abschreibung an

Der amerikanische Medienkonzern AOL Time Warner Inc. wird eine Goodwill-Abschreibung in Höhe von 54 Mrd. Dollar vornehmen. Dies teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit.

Diese Maßnahme spiegelt die Übernahme von Time Warner durch AOL wider und den seit der Fusions-Verkündung angefallenen Bewertungsabschlag der Unernehmen. Grund für die nun fällige Abschreibung sind neue Bilanzierungs-Regeln.

Diese Summe entspricht ungefähr dem Bruttosozialprodukt von Neuseeland. Die Aktie von AOL Time Warner verliert 0,04 Prozent auf 24,49 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Warner
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?