25.03.02 20:11 Uhr
 74
 

Union kannte das Ergebnis der Abstimmung im Bundesrat nicht vorher

In einem Interview mit der Welt gab Thomas Goppel (CSU) zu, dass man sich eine Strategie für jeden Abstimmungsfall ausgedacht hatte.

Er widersprach aber, dass das Abstimmungsergebnis und die Reaktion von Klaus Wowereit der Union vorher bekannt waren.

Man habe Peter Müller bei seiner mehrdeutigen Aussage nur falsch interpretiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schmidt787
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ergebnis, Union, Abstimmung, Bundesrat
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lauter Einzelfälle?": Mauthausen Komitee listet Entgleisungen der FPÖ auf
SPD-Politiker Karamba Diaby auf NPD-Facebook-Seite rassistisch beleidigt
AfD-Politiker wirbt ungefragt mit Buch von Ex-SPD-Oberbürgermeister Münchens



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lauter Einzelfälle?": Mauthausen Komitee listet Entgleisungen der FPÖ auf
Fußball: Wayne Rooney tritt aus englischer Nationalmannschaft zurück
Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?