25.03.02 20:08 Uhr
 65
 

Medienmogule versuchen die Macht in Europa neu zu verteilen

Berlusconi und Murdoc wollen einen großen Teil vom Medienkuchen in Europa einstreichen. Die in arge Bedrängnis geratene Kirch Media AG soll von den Mediengiganten mehrheitlich übernommen werden.

Leo Kirch will sich aus dem Geschäft zurückziehen und überlässt damit das mit 6.5 Milliarden Euro verschuldete Kerngeschäft der Kirch-Gruppe seiner Konkurrenz in Europa.

Weitere Anteile sollen an die Gläubigerbanken gehen und vorhandene Anteile anderer Investoren erhalten bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Medium, Macht
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorverdächtiger aus Wien gibt zu in Deutschland Testbombe gebaut zu haben
ENF-Kongress: "Fragen zu stellen, verstößt gegen die Hausordnung"
Nach Protesten: Roman Polanski verzichtet auf seinen Vorsitz bei Filmpreis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?