25.03.02 19:10 Uhr
 152
 

eMails: Roboter-Vogel flattert mit den Flügel und liest sie ihnen vor

Mitsumi wird Ende April einen Vogel-Roboter in die Läden bringen, der in der Lage ist, beim Erhalt neuer eMails mit den Flügeln zu flattern und sie anschließend mit Kopf- und Schnabelbewegungen vorzulesen.

Das 20 cm große Gimmick mit dem Namen 'PC Mascot' verfügt über 2 eigene USB-Anschlüsse, sodass man es als Hub für weitere Geräte verwenden kann.

Der kleine Vogel, der es mit Sicherheit schafft, den Alltag im Internet aufzulockern, ist sowohl mit Outlook, als auch mit Outlook Express kompatibel und wird für etwa 70 Euro zu haben sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DavTorik
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Flug, Vogel, Roboter, Flügel
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?