25.03.02 18:37 Uhr
 326
 

Barbusige Friseurinnen boten mehr als Frisuren

Zwei Ordnungsstrafen bekam der Inhaber eines Frisiersalons, bei dem man sich vor barbusigen Schönen frisieren lassen konnte – und offensichtlich noch kann, denn der Salon wurde nicht geschlossen.

Immerhin bedufte es einiger Detektive, die als verdeckte Ermittler fungierten: Ihnen seien „körperliche Kontakte“ und wohl noch ein paar andere Dinge angeboten worden, die nicht ganz mit dem Gesetz übereinstimmten.

Das Geschäft des Friseurs liegt in der amerikanischen Kleinstadt Hot Springs (Arkansas). Die Stadt hat dreißigtausend Einwohner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frisur, Friseur
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Vietnam: Karaoke-Darbietung auf Hochzeitsfeier endet tödlich
Studie: G8-Abiturienten haben keine Lust aufs Studieren mehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?