25.03.02 17:46 Uhr
 91
 

Frau ließ sich von Ehemann erdrosseln - Sie hatte Angst vor "Armut"

Eine 51-jährige Frau ließ sich von ihrem Ehemann erdrosseln, sie hatte Angst vor der Aufgabe ihres Luxusleben. Keine Landrover, keinen Jaguar und keine Haushälterin mehr.

Sie hatten einen Textilgroßhandel, der vor dem Aus stand. Der Ehemann wurde zu 18 Monaten auf Bewährung vom Amtsgericht in Berlin verurteilt. Er wollte nach dem Mord sich selbst umbringen, doch er überlebte es schwerverletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Angst, Ehemann, Armut
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
Prozess um digitalen Nachlass: Muss Facebook Konto von toter Tochter freigeben?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?