25.03.02 16:59 Uhr
 566
 

Sechsjährigem Sohn wurde verboten Roller zu fahren - er rief die Polizei

Ein 41-jähriger Vater aus Niedersachsen hat seinem sechs Jahre alten Sohn nicht erlaubt, mit dem Roller zu fahren. Der Junge war sauer darüber und rief daraufhin die Polizei über den Notruf an, um sich darüber zu beklagen.

Wegen seiner Aussage 'Papa war sehr böse zu mir' befürchteten die Beamten schlimmeres wie zum Beispiel einen Kindesmissbrauch und nahmen sich der Sache an. Allerdings ergaben sich dazu keinerlei Hinweise.

Der Junge räumte später ein, sich wegen dem Verbot seines Vaters beschweren zu wollen und hat deswegen den Notruf gewählt. Kosten durch den Einsatz hat der Vater nicht zu befürchten.


WebReporter: Frasier
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Sohn, Rolle, Roller
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?