25.03.02 15:53 Uhr
 111
 

Moderater Kaffeekosum erhöht den Blutdruck nicht

Wissenschaftler an der Johns Hopkins University (England) haben herausgefunden, dass der Genuss von einigen Tassen Kaffee am Tag den Blutdruck auf lange Sicht nicht erhöht.

In regelmäßigen Abständen wurden dazu mehr als 1000 Männer regelmäßig über 30 Jahre untersucht. Im Durchschnitt tranken diese zwei Tassen Kaffee pro Tag.

Bluthochdruck ist besonders deswegen gefährlich, weil durch ihn Arterien geschädigt werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pira2
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kaffee, Blutdruck
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Deutsche haben Schaum vor dem Mund, wenn sie das lesen
Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt..,,


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?