25.03.02 14:55 Uhr
 3.428
 

Polizei hält Autofahrer an und lässt ihn Zigarettenstummel suchen

Auf der Brenner-Staatsstraße bei Trient hat die Polizei einen Südtiroler angehalten. Er hatte zuvor eine Zigarettenkippe aus dem Fenster geworfen.

Zusätzlich zu den 19 Euro Bußgeld sollte er den voherigen Zustand der Landschaft wieder herstellen--ohne Kippe. So musste er den rausgeworfenen Stummel suchen.

Er fand ihn allerdings nicht und die Polizisten sahen nach einiger Zeit ein, dass der Abfall wohl nicht mehr auffindbar sei.


WebReporter: its me
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Autofahrer, Zigarette
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?