25.03.02 14:55 Uhr
 3.428
 

Polizei hält Autofahrer an und lässt ihn Zigarettenstummel suchen

Auf der Brenner-Staatsstraße bei Trient hat die Polizei einen Südtiroler angehalten. Er hatte zuvor eine Zigarettenkippe aus dem Fenster geworfen.

Zusätzlich zu den 19 Euro Bußgeld sollte er den voherigen Zustand der Landschaft wieder herstellen--ohne Kippe. So musste er den rausgeworfenen Stummel suchen.

Er fand ihn allerdings nicht und die Polizisten sahen nach einiger Zeit ein, dass der Abfall wohl nicht mehr auffindbar sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: its me
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Autofahrer, Zigarette
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kopenhagen: Grausam zugerichteter Frauentorso aufgetaucht
Bundesverfassungsgericht stärkt Hartz-IV-Empfänger-Rechte bei Heizkosten
Indien: Gericht untersagt islamische "Sofort-Scheidungen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?