25.03.02 15:38 Uhr
 3.654
 

512 MB DDR-RAM war gestern: Infineon kommt mit 1- und 2 GByte-Speicher

Infineon hat mit der Vermarktung erster Entwicklungsmodelle von 1-GByte-DDR-SDRAM-DIMMs auf der Basis von den 512-Mbit-Singlechip-ICs begonnen. Schon im April sollen Funktionsmuster von 2 GB-Arbeitsspeichern aufsgeliefert werden.

Die Chips sollen trotz geringerer Leistungsaufnahme zuverlässiger als bisherige Module seien und eine bessere Signalintegrität haben. Selbst wenn einer der 18 bzw. 36 512-Mbit-Chips ausfalle, könne der Riegel problemlos weiter verwendet werden.

Die Preise für den Arbeitsspeicher liegen jedoch in nahezu galaktischen Höhen: Der 1-GByte-Riegel gibt es ab sofort für 1.900 US-Dollar, das 2-GByte-Modul wird zu einem Preis von 3.900 US-Dollar auf den Markt kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DavTorik
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: DDR, Speicher, Infineon, RAM, MB
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Zu viele Freunde machen depressiv
CDU-Politiker Jens Spahn hält Großstadt-"Hipster" für eine Gefahr
Fußball: Hoffenheim-Trainer kritisiert Mannschaft nach CL-Klatsche als "kopflos"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?