25.03.02 13:44 Uhr
 423
 

Wochenlang Drohungen: Frau brutal vergewaltigt - Beweiskamera zerstört

In Döbing (Österreich) wurde eine gebürtige Tschechin vergewaltigt. Seit Wochen wurden immer wieder Zettel mit Drohungen an ihrer Windschutzscheibe angebracht. Letztes Wochenende wurde sie nun von einem maskierten Täter überfallen.

Sie wurde gezwungen, mit ihrem Wagen zu einem bereitstehenden Kleinbus zu fahren. Dort wartete ein Mittäter, der den Bus steuerte, während sich der andere an der Frau verging, sie schlug und schließlich aus dem Wagen warf.

Allerdings hatte der Freund der 41-jährigen eine Kamera in ihrem Auto installiert, um den Zettelschreiber zu überführen. Die Kamera wurde jedoch von den Tätern zerstört und auch die Videokassette ist demoliert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: its me
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Woche, Drohung, Beweis
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Güstrow: Fitnessstudio nimmt wegen Terrorgefahr keine Migranten mehr auf
Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?