25.03.02 13:01 Uhr
 142
 

Eisschelf von der Größe Frankreichs droht zu kollabieren

Der 536.000 Quadratkilometer große Eisschelf mit Namen Ross in der Antarktis droht laut Meinung von Experten instabil zu werden. Ein Kollaps des Eisschelfes hätte massive Klimaschwankungen und Strömungsbeeinflussungen zur Folge.

Diese Meinung stammt vom neuseeländischem Forscher Tim Naish, der am Institut für geologische und nukleare Wissenschaften tätig ist. Auch ein weiterer Schelf, der Larsen-B Eissschelf, kann leicht auseinanderbrechen.

Ted Scambos, US-Wissenschaftler, teilt diese Meinung und gibt zudem an, dass mehrere Eisschelfe bislang falsch eingeschätzt wurden und deren Kollaps wahrscheinlicher ist als angenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: salzstange
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Größe
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?