25.03.02 12:25 Uhr
 327
 

In China werden schon seit zwei Jahren menschliche Embryonen geklont

Die Wissenschaftlerin Lu Guangxiu behauptet, schon mehrere menschliche Embryonen geklont zu haben. Auch weitere Forschungsinstitute sollen schon erfolgreich Embryonen geklont haben.

In China ist es zwar verboten Menschen zu klonen, aber Embryonen werden in China nicht als Menschen angesehen.
Die Arbeit Lu Guangxius wird bald in einem westlichen Wissenschaftsmagazin veröffentlicht.

Momentan wird in China das Verbot zum Klonen von Menschen ausgebaut und stärker abgegrenzt, da das momentane Verbot vielfältig ausgelegt werden kann.


WebReporter: salzstange
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?