25.03.02 12:07 Uhr
 362
 

Seit Euro-Einführung: Trinkgeld-Bräuche haben sich stark verändert

Seitdem der Euro offizielles Zahlungsmittel in Deutschland ist, haben sich die Trinkgeld-Gebräuche der Deutschen laut einer Umfrage stark verändert.

In Restaurants wird viel mehr Trinkgeld gegeben als früher: Etwa jeder Zweite gibt bis zu 10 Prozent Trinkgeld. Früher war es jeder Zehnte. Dagegen wird in Friseursalons und Taxen nicht mehr so fleißig 'gespendet'.

Für diese Studie befragte man 1003 Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Newsfinder Jack
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Einführung, Trinkgeld
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme
Berlin: Männer treten Frau die Treppe herunter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?