25.03.02 11:21 Uhr
 601
 

Er wollte Auffahrunfall verhindern - frontal gegen einen Baum

Am Samstag morgen befuhr ein Ehepaar die Bundesstraße 72 in Varrelbusch. Der Ehemann fuhr den Wagen, als der vor ihnen fahrende PKW abbiegen wollte. Der Versuch, einen Auffahrunfall zu verhindern gelang, er verlor jedoch die Kontrolle über den PKW.

Der Wagen geriet wahrscheinlich wegen hoher Geschwindigkeit bei dem Ausweichversuch rechts von der Straße und fuhr frontal in einen Baum. Der Fahrer trug nur leichte Verletzungen davon. Seine Frau wurde schwer verletzt aus dem Auto befreit.

Jetzt wird ein Zeuge gesucht, der den Unfall gesehen haben muss, da er zum Tatzeitpunkt aus entgegengesetzter Richtung kam.


WebReporter: CULT
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baum
Quelle: www.nordwest.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: Diakon gesteht, bis zu 20 Menschen umgebracht zu haben
Dresden: Mann tötet mutmaßlich seine dreijährige Tochter
Hollywoods aktivste und älteste Schauspielerin mit 105 Jahren gestorben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Titanic: Sebastian Kurz "Baby-Hitler" genannt
Belgien: Diakon gesteht, bis zu 20 Menschen umgebracht zu haben
Wesel: Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit Rollstuhlfahrer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?