25.03.02 09:49 Uhr
 7
 

Deutsche Bank: Zahlen für 2001 - Einbruch des Vorsteuerergebnisses

Die Deutsche Bank veröffentlicht am Montag ihre Geschäftszahlen für das Jahr 2001.

Der Jahresüberschuss für 2001 von 0,2 Mrd. Euro nach 13,5 Mrd. Euro für 2000 wird demnach durch die nach US GAAP vorgeschriebene Bilanzierung sowie des Wegfalls der Besteuerung der Gewinne aus der Veräußerung von Beteiligungen an Kapitalgesellschaften erheblich beeinflusst. Bereinigt um die Effekte sich der Jahresüberschuss für 2001 auf 1,4 Mrd. Euro nach 4,2 Mrd. Euro im Jahr 2000. Die entsprechende bereinigte Eigenkapitalrendite betrug 4,4 Prozent in 2001 und 16,5 Prozent in 2000.

Man habe dennoch das schwierige Jahr 2001 genutzt, um das Haus noch leistungsfähiger zu machen, so Rolf-E. Breuer, Sprecher des Vorstands der Deutschen Bank, im Geschäftsbericht. Beim Ausblick verhielt man sich vorsichtig optimistisch, man blicke mit Zuversicht ins Jahr 2002. Man sehe trotz der gesamtwirtschaftlich schwierigen Lage, die sich nach den Terroranschlägen in den USA noch weiter verschlechtert hat, Anzeichen für einen Aufschwung in Amerika. Diese Entwicklung werde sich auch auf Europa und auf Deutschland auswirken. Die Deutsche Bank erwartet für die zweite Jahreshälfte eine Belebung der Weltwirtschaft, die in den Folgejahren an Fahrt gewinnen sollte.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Bank, 2001, Deutsche Bank, Einbruch
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?