24.03.02 22:25 Uhr
 4.318
 

Gnadenlose Spammer: Schon nach acht Stunden schlagen sie zu

DSLReports.com hat bei einem Test herausgefunden, dass bereits nach acht Stunden nach der Veröffentlichung einer eMail-Adresse im WWW die ersten Werbemails auf dieser Adresse ankommen.

Bei diesem Test wurde auf einer internen Webseite, die normalerweise für Surfer nicht zugänglich ist, eine neu angelegte eMail-Adresse veröffentlicht. Doch selbst interne Web-Sites boten keinen Schutz.

Durch spezielle Suchroboter ist es denn Spammern möglich, selbst diese Adressen im Netz zu finden. Am besten ist es, die private eMail-Adresse nicht zu veröffentlichen, sondern eine zweite zu erstellen, die man im Internet angeben kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DavTorik
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Stunde, Gnade
Quelle: www.newsbyte.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Rafael van der Vaart: Freundin Estavana Polman bringt gemeinsames Baby zur Welt
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?