24.03.02 21:04 Uhr
 106
 

Polizei muss Rentnerehepaar aus Müll befreien

In Wilhelmshaven musste ein Rentnerehepaar von der örtlichen Polizei aus seinem eigenen Müll befreit werden.

Nachbarn hatten die Polzei verständigt, da sie das Ehepaar längere Zeit nicht mehr gesehen hatten und sich Sorgen machten. Nach dem die Polizei zaghafte Hilferufe vernahm, trat sie die Wohnungstür ein. Die Schlafzimmertür konnten sie nur mit Mühe öffnen.

Nach Angaben der Beamten türmte sich in diesem Raum der Müll auf 1,5 Meter in der Höhe. In dem Müll stand der 87-jährige Mann, während die 88-jährige Frau unter dem Müll begraben war. Beide wurden unverzüglich ins Krankenhaus eingeliefert.


WebReporter: nennmue
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Rentner, Müll
Quelle: www.ost-friesland.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?