24.03.02 20:15 Uhr
 84
 

Kirch verliert offenbar endgültig die Mehrheit an seinem Konzern

Nach einem Bericht in der Online-Ausgabe des Manager-Magazins verliert Leo Kirch offenbar endgültig die Mehrheit an seinem Konzern.

Die Hypo-Vereinsbank, DZ-Bank, Commerzbank und die Bayerische Landesbank haben sich darauf geeinigt, die Mehrheit im Rahmen einer Kapitalerhöhung von 800 Mio. Euro am gesamten Kirch-Media-Konzern zu erlangen.

Allerdings fordern sie dafür auch eine umfassende Kontrolle im Konzern. Gespräche mit den Medienmogulen Berlusconi und Murdoch laufen zur Zeit. Sie werden als Hauptinvestoren der Kapitalerhöhung gehandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nennmue
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mehrheit, Konzern
Quelle: www.manager-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
XBOX ONE im Aufwind - Microsoft erfreut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?