24.03.02 19:39 Uhr
 529
 

Nun offiziell: Zwei Spieler könnten Indizierung von CounterStrike abwenden

Es wurde bereits bekannt, dass die BPjS bezüglich der Indizierung des Klassikers 'Counter-Strike' Spielermeinungen anhören will (SN berichtete).

Nun wurden genauere Informationen bekanntgegeben. Am 16.Mai 2002 haben zwei ausgewählte deutsche Counter-Strike-Spieler die Möglichkeit, vor einem zwölfköpfigen Ausschuss der BPjS vorzusprechen.

Sollten diese Spieler überzeugende Argumente gegen die Indizierung des Spiels finden, könnte diese abgewendet werden. Die Entscheidung wird noch am gleichen Tag getroffen.


WebReporter: Sodaplexus
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Spieler, Indiz, Indizierung
Quelle: www.gamigo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?