24.03.02 19:21 Uhr
 38
 

Mobilcom: Neues Ultimatum an den Großaktionär

Jetzt wird es spannend : In einem Interview mit der FAZ Sonntagszeitung erhöht Mobilcom-CEO Schmid den Druck auf France Telekom. Die Franzosen stehen vor der Alternative, UMTS mitzufinanzieren oder 33% der Mobilcom Aktien von Schmid zu übernehmen.

Hartnäckig sträuben sich die Franzosen, Mobilcoms UMTS-Aktivitäten zu finanzieren. 1,3 Mio. EURO sind bis Ende 2003 von Schmid eingeplant.France Telekom hält dies angesichts geänderter Marktlage für unwirtschaftlich.

In dieser schwierigen Verhandlungsphase zog Schmid kurz vor der Insolvenz den Joker : Er verlangt von France Telekom, sein Aktienpaket auszulösen und Mobilcom zu übernehmen. Seinen Anspruch darauf hält er für 'wasserdicht' und droht mit dem Gericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: netbil
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mobil, Ultimatum, mobilcom
Quelle: www.sharper.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?