24.03.02 17:30 Uhr
 78
 

Rainbow Tours Chef: unsere Busunternehmen sind nicht optimal

Reisen mit Rainbow Tours sind billig - das weiß jeder, auch das es Probleme gibt ist bekannt! Die Quelle listet diese prima auf.

So gibt es überbuchte Busse, fehlende Hotelzimmer, angeheiterte Reiseleiter, die nicht mal bei Auseinandersetzungen eingreifen und eine 24h-Hotline, die nicht besetzt ist - soweit noch nicht lebensgefährlich!

Lebensgefährlich wird aber, wenn man die Lenkzeiten überschreitet und Bus nur durch einen Baum vorm Abgrund gerettet wird! Selbst der Chef Kampmann muss zugeben, dass seine Busunternehmen nicht optimal sind!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schmidt787
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Chef
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?