24.03.02 15:06 Uhr
 113
 

Grenze zu Jordanien: Israelisches Militär tötet 4 bewaffnete Männer

Es wird vermutet, dass die Männer ein Attentat ausführen wollten und deshalb auf israelischen Boden wollten. Das israelische Militär tötete die bewaffneten Männer. Schauplatz waren die Golan-Höhen am Grenzzaun bei Chamat Gader.

Zwischenzeitlich wurde auch ein palästinensischer Polizist erschossen. Ein Überfall im Westjordanland kostete einer israelischen Siedlerin das Leben (SSN berichtete).


WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mann, Israel, Militär, Grenze, Jordanien
Quelle: www.meinestadt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?