24.03.02 13:27 Uhr
 208
 

Neue Studie aus den USA zum Thema Männer und sexuelle Gesundheit

Eine Forschungsgruppe hat jetzt einen Bericht zum Thema Männer und sexuelle Gesundheit herausgegeben. Die Kernaussage des Berichts war, dass Männer in den USA nicht so sehr auf ihr Sexualverhalten achten, sogar wenn sie ihre Partner dadurch gefährden.

Weiterhin fand man heraus, dass 80 Prozent der Männer mit 15 noch keinen Sex hatten. Mit 19 hatten dann jedoch 80 Prozent der Männer Sex. Ausserdem sind bei der Hälfte aller Geburten in den USA Männer in den Zwanzigern die Väter.

Laut dem Bericht neigt jeder Mann dazu seine sexuellen Aktivitäten übertrieben darzustellen. Und das unabhängig vom Alter. Ausserdem sind weniger Männer als Frauen krankenversichert. Männer gehen auch seltener zum Arzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: itbabe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Mann, Sex, Studie, Gesundheit, Thema
Quelle: seattletimes.nwsource.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?