24.03.02 12:32 Uhr
 146
 

Zukunft von 130 Millionen Chinesen unsicher - Wird Peking zur Wüste?

Durch massive Abholzung in China kommt es zu einer immer größeren Ausbreitung der Wüste - Sandstürme über Peking und anderen Städten sind die unmittelbare Folge, die Sicht lag in einem Gebiet von 1,4 Mio. Quadratkilometern unterhalb von 100 Metern.

Es heißt, solche Stürme seien für diese Jahreszeit normal, jedoch waren sie noch nie so stark.

Experten halten China für ein Land, das stark von Umweltkatastrophen bedroht ist.

Das Kraftwerk-Projekt des Jangtse mit 600km Länge birgt außerdem riesige Gefahren: Mülldeponien und Friedhöfe würden bei der Flutung des Stausees immense Umweltschäden verursachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: salzstange
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Zukunft, Peking, Chinese, Wüste
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?