24.03.02 12:21 Uhr
 79
 

Stiftung für die Rettung alter Schriften gegründet

Gestern, am 23. März 2002, wurde in Leipzig die Stiftung des Leipziger Zentrums für Bucherhaltung ins Leben gerufen.

Die Institution hat ein Grundkapital von 150.000 Euro und versucht, von Verfall gefährdete Schriften, deren Restaurierung nicht vom Bund unterstützt wird, zu verhindern.

Demnächst werden die Archive der Nietzsche-Bibliothek (Weimar) und die „Bücher der Könige“ ( Berliner Stadtbibliothek) restauriert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pira2
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Rettung, Stiftung, Schrift
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?