24.03.02 11:19 Uhr
 43
 

Technische Probleme auf der ISS: Astronauten können noch nicht zurück

Wie die NASA am vergangenem Freitag verlauten ließ, gibt es ein Problem mit dem kanadischen Roboterarm der ISS. Dies hat zur Folge, dass die Austauschcrew frühestens am 31. anstatt am 6. Mai eintreffen wird.

Der weitere Ausbau des Außenpostens hängt von dem Austausch des Roboterarmgelenkes ab. Mindestens 189 Tage werden folglich die drei momentanen Bewohner der ISS im All bleiben - ein US-Langzeitrekord.

Die Russen allerdings waren auf der Mir, die im vergangenem Jahr kontrolliert in den pazifischen Ozean stürzte, schon teilweise ein Jahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: salzstange
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Problem, ISS, Astronaut
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?