24.03.02 11:19 Uhr
 43
 

Technische Probleme auf der ISS: Astronauten können noch nicht zurück

Wie die NASA am vergangenem Freitag verlauten ließ, gibt es ein Problem mit dem kanadischen Roboterarm der ISS. Dies hat zur Folge, dass die Austauschcrew frühestens am 31. anstatt am 6. Mai eintreffen wird.

Der weitere Ausbau des Außenpostens hängt von dem Austausch des Roboterarmgelenkes ab. Mindestens 189 Tage werden folglich die drei momentanen Bewohner der ISS im All bleiben - ein US-Langzeitrekord.

Die Russen allerdings waren auf der Mir, die im vergangenem Jahr kontrolliert in den pazifischen Ozean stürzte, schon teilweise ein Jahr.


WebReporter: salzstange
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Problem, ISS, Astronaut
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?