23.03.02 23:39 Uhr
 38
 

George W. Bush ist in Peru angekommen

Am Samstag ist der US-Präsident Bush als erster Präsident der Vereingiten Staaten in Peru angekommen und wurde am Flughafen schon vom Präsident Alejandro Toledo empfangen.

Bei dem Besuch von George W. Bush waren in Lima rund 7.000 Soldaten und Polizisten anwesend - wegen des jüngsten Bombenanschlags vor der US-Botschaft in Lima.

US-Botschafter John Hamilton sagte: 'Mit diesem Erfolg ragt Peru heute unter den südamerikanischen Staaten heraus'. Der US-Botschafter wollte mit diesem Besuch auch die demokratischen Verhältnisse des Landes würdigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Michi Beck
Rubrik:   Politik
Schlagworte: George W. Bush, Peru
Quelle: www.berlinonline.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?