23.03.02 21:49 Uhr
 36
 

Bono und US Finanzminister zusammen gegen AIDS und Armut in Afrika

Der Sänger der Gruppe U2, der erst vergangene Woche zu Besuch bei US Präsident George W. Bush war, will im April zusammen mit dem amerikanischen Finanzminister Paul O`Neal eine Reise nach Afrika machen.

Auf ihrer Reise durch Afrika wollen sie sich über die Auswirkungen von Aids und Armut informieren. Wie O`Neal sagte, freue er sich darauf, von Bono an Orte gebracht zu werden, die ihm die Situation der Menschen dort näher bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Finanz, Afrika, Finanzminister, Armut, Bono
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Fußballstar Lucas Digne leistete Erste Hilfe
Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Araber versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?