23.03.02 21:26 Uhr
 384
 

Medikament gegen Aids in den USA vom Markt genommen

In den USA wurde die Erlaubnis für die Verwendung eines Medikamentes (Nevaripine) gegen Aids zurückgezogen. Grund hierfür war die Prüfung eines Tests, der 1999 in Uganda bezüglich der Wirksamkeit des Medikaments durchgeführt wurde.

Die Prüfung warf Fragen zum Test auf. 1999 ergab der Test, dass Nevaripine unter allen Medikamenten am Wirksamsten gegen die Übertragung des Aids-Virus von schwangeren Frauen an ihre Kinder wirkt.

Die Prüfung des Test ließ keine Zweifel an dem Testergebnis aufkommen. Lediglich die Daten des Tests würden nicht den Vorschriften zur Testdokumentation des Gesundheitsministeriums entsprechen, sagte ein Mitglied der prüfenden Kommission.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: itbabe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Markt, Medikament, AIDS
Quelle: timesofindia.indiatimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

106 Jahre alter Obstkuchen in der Antarktis entdeckt
Antarktis: Forscher finden 91 bisher unentdeckte Vulkane unter dem Eis
11,9 Lichtjahre - Wissenschaftler entdecken vier neue Exoplaneten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?