23.03.02 19:57 Uhr
 28
 

160 Tonnen-Rumpf einer Boeing 747 per Ponton ins Technikmuseum

160 Tonnen wiegt der Rumpf einer Boeing 747, der heute auf dem Flughafen von Karlsruhe auf einen Tieflader gesetzt wird. Der über 40 Meter lange Tieflader transportiert den Rumpf zum Rhein.

Dieser wird dort auf einen Ponton verladen, um seinen Bestimmungsort, das Technikmuseum von Speyer, zu erreichen. Diese Form des Transports mit einem auseinandergebauten Flugzeug findet laut Pressesprecherin des Museums weltweit zum ersten Mal statt.

Ab dem Sommer kann man die Boeing 747 dann in dem Museum betrachten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mikroskopium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Technik, Boeing, Tonne
Quelle: www.westfaelische-rundschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Matthias Sammer teilt aus - Kritik an Hoeneß
USA: Hund rettet Herrchen im Schnee das Leben, indem er ihn im Schnee wärmt
Leverkusen: Bahnmitarbeiter stirbt auf Gleisen nachdem er von ICE überrollt wird


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?