23.03.02 19:33 Uhr
 134
 

Eine Million Menschen bei Demo gegen Berlusconi

In Rom kam es heute zu der wahrscheinlich größten Demonstration in der Geschichte Italiens. Dazu aufgerufen hatte der Gewerkschaftsverband CGIL.

Der linksgerichtete Verband wollte damit seine Abneigung gegen Änderungen des Kündigungsrechts zum Ausdruck bringen. Regierungschef Berlusconi hofft damit, neue Arbeitsplätze zu schaffen. Die Änderung ist aber noch nicht beschlossen.

Eine Schweigeminute während der Demonstration gab es für den ermordeten Regierungsberater Marco Biagi ein. Dieser war am Dienstag vor seinem Haus von den 'Roten Brigaden' ermordet worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stauder
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Million, Mensch, Demo, Silvio Berlusconi
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"
Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"
Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?