23.03.02 16:28 Uhr
 53
 

Neuer Markt: Cash in der Kasse heizt Übernahmephantasien an

Es gibt sie wirklich, am Neuen Markt notierte Unternehmen, die ihr Geld aus der Aktienemission noch nicht angelegt oder verbrannt haben. Sie sitzen nach wie vor auf dicken Cash-Positionen. Diese locken Spekulanten und heizen Übernahmephantasien an.

Manchmal hat ein NM-Unternehmen mehr Cash als der ja gegenüber der Aktienemission stark reduzierte Wert aller ausgegebenen Aktien ( Marktkapitalisation ).In diesen Fällen bekommt ein Käufer eine Aktie mit Geld und das operative Geschäft obendrauf.

Solche Übernahmekandidaten mit hohen Cash-Beständen am Neuen Markt sind z.B. Syzygy, der Hersteller von Bordcomputern GAP, Ifao, Intraware und Atoss. Aktienanleger haben die Cash-Übernahmekandidaten schon ausgemacht, die Kurse bewegen sich schon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: netbil
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Neuer, Markt, Übernahme, Kasse
Quelle: www.sharper.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?