23.03.02 16:28 Uhr
 53
 

Neuer Markt: Cash in der Kasse heizt Übernahmephantasien an

Es gibt sie wirklich, am Neuen Markt notierte Unternehmen, die ihr Geld aus der Aktienemission noch nicht angelegt oder verbrannt haben. Sie sitzen nach wie vor auf dicken Cash-Positionen. Diese locken Spekulanten und heizen Übernahmephantasien an.

Manchmal hat ein NM-Unternehmen mehr Cash als der ja gegenüber der Aktienemission stark reduzierte Wert aller ausgegebenen Aktien ( Marktkapitalisation ).In diesen Fällen bekommt ein Käufer eine Aktie mit Geld und das operative Geschäft obendrauf.

Solche Übernahmekandidaten mit hohen Cash-Beständen am Neuen Markt sind z.B. Syzygy, der Hersteller von Bordcomputern GAP, Ifao, Intraware und Atoss. Aktienanleger haben die Cash-Übernahmekandidaten schon ausgemacht, die Kurse bewegen sich schon.


WebReporter: netbil
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Neuer, Markt, Übernahme, Kasse
Quelle: www.sharper.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?