23.03.02 13:52 Uhr
 419
 

Mann aus Bremen jetzt nach Guantanamo-Bay ausgeflogen

Der Spiegel berichtet, dass der Türke aus Bremen, der beschuldigt wurde ein Taliban-Kämpfer zu sein, nun nach Guantanamo-Bay ausgeflogen wurde. Derzeit befinden sich dort etwa 300 Taliban-Kämpfer und angebliche El-Kaida Mitglieder.

Die Informationen stammen von der Familie des 20-Jährigen, die einen Brief aus dem in Kuba stationierten Gefangenenlager erhalten habe.

Zudem soll, laut Spiegel, der Angeklagte abgestritten haben, dass er ein Kämpfer der Taliban sei.


WebReporter: salzstange
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Bremen, Guantanamo
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Mann tötet mutmaßlich seine dreijährige Tochter
Hollywoods aktivste und älteste Schauspielerin mit 105 Jahren gestorben
Miesbach: Richter lässt Kruzifix dauerhaft aus Gerichtssaal entfernen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Mann tötet mutmaßlich seine dreijährige Tochter
Hollywoods aktivste und älteste Schauspielerin mit 105 Jahren gestorben
Jusos werben für Neueintritte um GroKo zu verhindern: Hunderte Neumitglieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?