23.03.02 13:52 Uhr
 419
 

Mann aus Bremen jetzt nach Guantanamo-Bay ausgeflogen

Der Spiegel berichtet, dass der Türke aus Bremen, der beschuldigt wurde ein Taliban-Kämpfer zu sein, nun nach Guantanamo-Bay ausgeflogen wurde. Derzeit befinden sich dort etwa 300 Taliban-Kämpfer und angebliche El-Kaida Mitglieder.

Die Informationen stammen von der Familie des 20-Jährigen, die einen Brief aus dem in Kuba stationierten Gefangenenlager erhalten habe.

Zudem soll, laut Spiegel, der Angeklagte abgestritten haben, dass er ein Kämpfer der Taliban sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: salzstange
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Bremen, Guantanamo
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?