23.03.02 13:22 Uhr
 66
 

Beckenbauer lehnt Amt des FIFA-Präsidenten ab

Franz Beckenbauer, derzeit Präsident des FC Bayern München und Chef des Organisationskomitees für die WM 2006, will nicht als FIFA-Präsident kandidieren.

'Wenn wir die WM hinter uns gebracht haben, will ich eigentlich Bergsteigen und Golf spielen', so 'Kaiser Franz'. Beckenbauer geht zudem davon aus, dass Sepp Blatter sein Amt verteidigen wird.

Am 29. Mai dieses Jahres gibt es Neuwahlen, wobei Blatter einzig vom Kameruner Issa Hayatou herausgefordert wird.


WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Präsident, Amt, Becken
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Eisschnelllauf: Südkoreanischer Trainer suspendiert - Sportlerin geschlagen
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?