23.03.02 12:18 Uhr
 60
 

Pille erhöht Brustkrebsrisiko

Eine neue Studie fand jetzt heraus, dass die Pille das Brustkrebsrisiko erhöht. Frauen über 45, die die Pille nehmen, gelten als besonders gefährdet. Das Brustkrebsrisiko verringert sich laut Studie jedoch auch wieder, wenn die Pille abgesetzt wird.

Insgesamt sei das Risiko für Frauen unter 40 jedoch sehr gering, da Brustkrebs meistens bei Frauen über 50 auftritt. Jährlich erkranken weltweit eine Million Frauen an Brustkrebs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: itbabe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Brust, Pille, Brustkrebs
Quelle: story.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
Ed Sheeran löscht seinen Twitter-Account nach seinem "Game of Thrones"-Cameo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?