23.03.02 10:42 Uhr
 22
 

"Butterflies are free" - Leonard Gershe ist tot

Der Autor des 1969er Broadway-Hits 'Butterflies are free', Leonard Gershe, ist tot.
Er starb, wie nun bekannt wurde, im März 2002 an den Folgen eines Schlaganfalls.

Gershe war 79 Jahre alt und verbrachte seinen Lebensabend in Kalifornien. Er hinterlässt ein reiches künstlerisches Erbe. So verfasste er das Libretto zum Harold-Rome-Musical 'Destry Rides Again'.

Für zwei Fred-Astaire-Klassiker, Funny Face' und 'Silk Stockings' schrieb Gershe die Drehbücher.
Ein Bühnenschauspiel aus seiner Feder, "Snacks", sollte Anfang der 80er Jahre am Broadway aufgeführt werden - doch die Produktion wurde nie verwirklicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tod, Butter
Quelle: www.playbill.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?