23.03.02 09:13 Uhr
 1.689
 

Das neue Internet - IBM und US-Regierung arbeiten an WWW-Ersatz

'Data Grid' nennt sich das neue Projekt, das in Zukunft das Internet, wie wir es zur Zeit kennen, ersetzen soll. IBM, Intel und ein Energiekonzern arbeiten dabei zusammen an einem Supercomputer, der die vernetzten Computer von heute ersetzen soll.

IBM entwickelt zum Beispiel ein System mit 3000 Prozessoren, das auf knapp 1,3 Petabyte Zugriff haben soll. Zur Zeit befindet sich der Supercomputer im «National Energy Research Scientific Computing Center» (NERSC) in Berkeley.

Das Interesse aus Wissenschaft und Wirtschaft an diesem Projekt wächst auch sehr stark, da man nicht wie beim Internet erst spät einsteigen will. Bis dieses Projekt allerdings fertig ist, wird es noch eine Weile dauern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Internet, Regierung, Regie, IBM, Ersatz
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?