23.03.02 09:13 Uhr
 1.689
 

Das neue Internet - IBM und US-Regierung arbeiten an WWW-Ersatz

'Data Grid' nennt sich das neue Projekt, das in Zukunft das Internet, wie wir es zur Zeit kennen, ersetzen soll. IBM, Intel und ein Energiekonzern arbeiten dabei zusammen an einem Supercomputer, der die vernetzten Computer von heute ersetzen soll.

IBM entwickelt zum Beispiel ein System mit 3000 Prozessoren, das auf knapp 1,3 Petabyte Zugriff haben soll. Zur Zeit befindet sich der Supercomputer im «National Energy Research Scientific Computing Center» (NERSC) in Berkeley.

Das Interesse aus Wissenschaft und Wirtschaft an diesem Projekt wächst auch sehr stark, da man nicht wie beim Internet erst spät einsteigen will. Bis dieses Projekt allerdings fertig ist, wird es noch eine Weile dauern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Internet, Regierung, Regie, IBM, Ersatz
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?