23.03.02 00:47 Uhr
 563
 

Hinweise auf galoppierende Evolution

Eine DNS Untersuchung fossiler Pinguine hat in Neuseeland die Wissenschaft vor ein erstaunliches Ergebnis gestellt. Die evolutionäre Entwicklung dieser Pinguine ist zwei bis siebenfach so schnell verlaufen wie berechnet.

Weitere Untersuchungen an einheimischen Tieren sollen die Ergebnisse bestätigen. Das Magazin 'Science' berichtet in seiner aktuellen Ausgabe davon.

Die bisher vorherrschende Lehrmeinung zur Geschwindigkeit der Evolution steht damit auf dem Prüfstand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Evolution, Hinweis
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale
Unterleiterbach: Toter in Asylbewerberunterkunft
Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?