22.03.02 23:55 Uhr
 80
 

Taxifahrer vor Gericht - Er soll zwei Frauen vergewaltigt haben

Der Düsseldorfer Taxifahrer Mohammed Y.(26) steht vor Gericht, er soll zwei Frauen vergewaltigt haben. Mohammed Y. streitet diese Vorfälle allerdings ab. Die erste Frau zeigte Mohammed Y. an, weil er kein Hasch hatte.

Mohammed sagt dazu, nachdem er kein Hasch für einen Joint hatte, hätte sie gesagt, dass sie ihn anzeigen wollte. Das nächste Opfer erzählt, Mohammed sei über sie hergefallen und habe sie vergewaltigt.

Die Richter werden nun verhandeln, ob Mohammed schuldig ist oder nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sylviakassel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Gericht, Taxifahrer
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?