22.03.02 23:18 Uhr
 116
 

Erstes Medikament gegen Katzen-Aids

Das erste Medikament gegen Katzen-Aids (FIV) ist jetzt für den Einsatz zugelassen worden. Im Sommer dieses Jahres soll es dann auch bei Tierärzten verfügbar sein.


FIV wird bei Katzen durch Bißwunden übertragen. FIV lässt sich jedoch nicht auf den Menschen übertragen.

Schätzungsweise sind bis zu 25 % aller Katzen weltweit mit dieser Krankheit infiziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: itbabe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Medikament, Katze, AIDS
Quelle: www.eurekalert.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: so steigert man die Reichweite einer Webseite
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?