22.03.02 23:36 Uhr
 44
 

Jeder dritte Mensch trägt den Tuberkulose-Erreger in sich

Die Anzahl der in Deutschland diagnostizierten multi-resistenten TBC-Erreger hat deutlich zugenommen. Von 1,7% im Jahre 2000 auf 2,5% im Jahre 2001 haben sich die resistenten Stämme erhöht.

Nach Aussage des deutschen Aussätzigen-Hilfswerkes (DAHW) trägt jeder dritte Mensch den Erreger in sich. Die Infektion bedingt aber nicht zwangsläufig den Ausbruch.

Um im Krankheitsfall auch alle Erreger zu erwischen wird eine Kombinationstherapie aus vier verschiedenen Medikamenten empfohlen, die in den ersten zwei Monaten der langen Therapie eingesetzt werden sollten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Erreger
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?